KÜNSTLER

DOMACINOVIC MIRTA

Die Poesie des Alltäglichen

Der Stil der Künstlerin ist im Wesentlichen von alltäglichen Szenen geprägt, die prinzipiell kein besonderes oder gar außergewöhnliches Ereignis darstellen. Durch die künstlerische Interpretation von Mirta Domacinovic wird ein flüchtiger Moment jedoch zu einer spannenden Szene.

Ihre Werke wurden bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, mehrere Arbeiten fanden ihren Weg zum Goethe-Institut in Budapest, nach New York und sogar Korea. Seit 1994 erfolgten zahlreiche öffentliche Ankäufe für namhafte Sammlungen, darunter die der Deutschen Bank, der Landesbank Baden Württemberg oder dem Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt am Main.

 
VITA
1961 | geboren in Vinkovci, Kroatien
lebt und arbeitet in Frankfurt/M.(D) und in Perbersdorf bei St.Peter/Ot.(Ös)
1982–89 | Studium an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach / Diplom
1987–88 | Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste beim Prof. Sonderborg, Stuttgart (als Gaststudierende)
1993–95 | Lehrauftrag für Zeichnen mit Prof. D. Lincke an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach
2007–09 | Vertretung einer halben W2-Professur für das Lehrfach Zeichnen /Aktzeichnen im Fachbereich Gestaltung an der Fachhochschule Mainz
2009–10 | Lehrauftrag für das Lehrfach Aktzeichnen im Fachbereich Gestaltung an der Fachhochschule Mainz

Kunstkabinett by Galerie Kerstner

Friedrich-Ebert-Str. 7

61476 Kronberg

 

+49 6173 9889980

mail@kunstkabinett-kronberg.de

 

GEFÖRDERT DURCH